Kann so ein bisserle Schnee und Wintergestöber einen echten Lean Coffee Freund schrecken? Never ever! 😉
Trotz heftigem Schneefall und schlechten Straßenverhältnissen fand das 10.te Lean Coffee wieder einmal in der gastlichen Umgebung des Kommunikationsbüros Ulmer statt.
Herzlichen Dank für die Räumlichkeiten, verführerischen Süßkram, echt scharfen Knabbereien und Getränken!
Eine kunterbunte Runde aus motivierten Agilisten[innen] verschiedener Branchen hatten wie immer viele spannende Themen im Gepäck. Süßigkeiten knabbernd waren alle gleich in intensiven Diskussionen gefangen. Kein Wunder ist die gemeinsame Zeit wie im Fluge vergangen.
Dies waren unsere Themen
1. Wie lernt man in Story Points zu denken und zu schätzen?
2. Umgang mit kleinen Anforderungen
3. Scaled Agile: Produktivitätskiller oder ABM?
4. Agiles Denken ohne ein agiles Rahmenwerk entwickeln
Im Backlog waren
1. Priorisieren mit Stakeholdern
2. Schwacher vs. starker PO
3. SCRUM iterativ/inkrementell einführen?
4. Podcast zum Thema Agilität
5. Wechsel vom PO zum Scrummaster
6. gemischte Teams intern/extern im Konzern
7. Management 3.0/4.0
8. Agil interpretiert als MDE (aka MirDochEgal)
Schön, dass ihr alle trotz des bescheidenen Wetters gekommen seid. Freue mich auf unser Wiedersehen!
Eure Carolin